It | De

Das Ausbildungszentrum

Conformemente alle disposizioni delle autorità cantonali in relazione all'emergenza COVID-19, tutti i corsi interaziendali del CFB sono sospesi.

 

Seit ihrer Gründung im Jahr 1958 investiert AET in die Ausbildung neuer qualifizierter Berufskräfte.

Das Ausbildungszentrum wurde 1987 im historische Gebäude des Kraftwerks Vecchia Biaschina in Bodio eröffnet und formt jedes Jahr acht Lehrlinge zu Automatikern/Automatikerinnen EFZ. Seit September 2001 wird es vom Kanton als Berufsbildungszentrum anerkannt.

Am 1. Mai 2016 wurde mit der Gründung des neuen „Campus Formativo Bodio (CFB)“ ein weiterer wichtiger Schritt für die Ausbildung von Jugendlichen gemacht. Die Azienda Elettrica Ticinese, Imerys Graphite & Carbon SA in Bodio, Tenconi SA in Airolo und Tensol Rail SA in Giornico – alles Firmen die in der Region „Tre Valli“ tätig sind – haben ihre Kräfte vereint, um das CFB ins Leben zu rufen. Es handelt sich dabei um ein firmenübergreifendes Ausbildungszentrum für Lehrlinge in den Berufen Polymechaniker/Polymechanikerin und Automatiker/Automatikerin.

Seit dem 1. September 2018 ist auch die Azienda Cantonale dei Rifiuti am Projekt beteiligt und verstärkt damit die Bedeutung des Zentrums.

Alle Lehrlinge der beteiligten Firmen werden während dem ersten und zweiten Lehrjahr im Zentrum ausgebildet. Das Zentrum CFB bildet Jugendliche in den Berufe Polymechaniker/in und Automatiker/in aus und ist in der Lage, bis zu 32 Studenten während der 4-jährigen Ausbildung zu begleiten.

Die Ausbildung im CFB wird auch Lehrlingen von zusätzlichen Drittfirmen angeboten. Diese Gelegenheit wird von Helsinn Advanced Synthesis SA in Biasca genutzt, die seit Anfang 2019 mit dem Zentrum zusammenarbeitet und ab September seine Automatiker/Automatikerin-Lehrlinge in unserem Campus ausbilden wird.

Fonte: "Tempi moderni" - RSI - 29 marzo 2019